Die Lippische Rose – an Haus und Wand im Lipperland

Im Lipperland findet man an zahlreichen Häusern, in Vorgärten, an Rathäusern, Schlössern und Burgen, in Wappen und auf Fahnen eine rot-gelbe, stilisierte Blume: die Lippische Rose. Ich bin leidenschaftliche Lipperin und ebenso begeisterte Fotografin. Und so kam es, dass ich die überall im Land zu findenen lippischen Rosen mit meiner Kamera einsammle. Eine kleine Auswahl aus meiner jetzt schon recht umfangreichen Sammlung zeige ich in diesem Beitrag.

Die Edelherren zur Lippe führten bereits seit dem 12. Jahrhundert die Lippische Rose als Wappenzeichen. So wurde sie selbstverständlich auch in das Staatswappen des Landes Lippe übernommen, das bis 1947 (!) als eigenständiger Staat existierte.

Lippische Rose am Rathaus Schwalenberg - Foto: © Martina Berg

Lippische Rose am Rathaus Schwalenberg – Foto: © Martina Berg

Seit 1953 enthält auch das Wappen des neu gegründeten deutschen Bundesstaates Nordrhein-Westfalens neben Rhein und springendem Pferd im unteren Teil die Lippische Rose. Hier ist sie allerdings nicht ganz korrekt dargestellt. Denn normalerweise zeigt ein Kelchblatt nach unten und ein Blütenblatt nach oben.

Fahne des deutschen Bundeslandes Nordrhein-Westfalen - Foto: © Martina Berg

Fahne des deutschen Bundeslandes Nordrhein-Westfalen – Foto: © Martina Berg

Die gelbe (goldene) Blütenmitte wird von fünf roten Blütenblättern und fünf gelben (goldenen) Kelchblättern umrahmt. Die Blütenmitte wird auch Plötzlein, Knopf oder Butzen genannt.

Kreiswappen am Feuerwehrausbildungszentrum Lemgo - Foto: © Martina Berg

Kreiswappen am Feuerwehrausbildungszentrum Lemgo – Foto: © Martina Berg

Im Zuge der kommunalen Neuordnung wurden die damaligen Kreise Lemgo und Detmold zum heutigen Kreis Lippe vereinigt. Seit 1973 ist der Kreis Lippe in seinen Grenzen nahezu identisch mit den früheren Land Lippe und was lag da näher, wieder die Lippische Rose als Wappen zu führen. Die 16 gelben Staubgefäße rund im den Butzen symbolisieren die 16 Gemeinden und Städte des Kreises.

Altes Schild des Kreises Lippe - Foto: © Martina Berg

Altes Schild des Kreises Lippe (gefiel mir viel besser als das neue) – Foto: © Martina Berg

Auch viele lippische Orte führen die Lippische Rose schon sehr lange in ihren Stadtwappen, viele auch in etwa abgewandelter Form oder abweichenden Farben.

Lemgoer Stadtwappen  am Rathaus - Foto: © Martina Berg

Lemgoer Stadtwappen am Rathaus – Foto: © Martina Berg

Lippische Rose an einem Hausgiebel

Lippische Rose an einem Hausgiebel – Foto: © Martina Berg

Lippische Rose auf einem Stein in Extertal-Bremke

Lippische Rose auf einem Stein in Extertal-Bremke – Foto: © Martina Berg

Grenzstein Fürstentum Lippe

Grenzstein Fürstentum Lippe – Foto: © Martina Berg

<img class="size-full wp-image-1934" src="http://traumland-deutschland.de/wp-content/uploads/2014/02/Hohenhausen_Lippische_Rose project management.jpg“ alt=“Lippische Rose in Hohenhausen“ width=“620″ height=“413″ srcset=“http://traumland-deutschland.de/wp-content/uploads/2014/02/Hohenhausen_Lippische_Rose.jpg 620w, http://traumland-deutschland.de/wp-content/uploads/2014/02/Hohenhausen_Lippische_Rose-300×200.jpg 300w“ sizes=“(max-width: 620px) 100vw, 620px“ />

Lippische Rose in Hohenhausen – Foto: © Martina Berg

Lippische Rose an einer Hauswand

Lippische Rose an einer Hauswand – Foto: © Martina Berg

Lippische Rose an einem Fachwerkhaus

Lippische Rose an einem Fachwerkhaus- Foto: © Martina Berg

Lippische Rose in Holz

Lippische Rose in Holz – Foto: © Martina Berg

Lippische Rose an einem Haus

Lippische Rose an einem Haus – Foto: © Martina Berg

Fachwerkdetail in Schwalenberg (Lippische Rose)

Fachwerkdetail in Schwalenberg (Lippische Rose) – Foto: © Martina Berg

Gefallenendenkmal in Schwalenberg

Gefallenendenkmal in Schwalenberg – Foto: © Martina Berg

Torbogen in Schwalenberg

Torbogen in Schwalenberg – Foto: © Martina Berg

Hausdetail in Barntrup-Sommersell

Hausdetail in Barntrup-Sommersell – Foto: © Martina Berg

Bitte beachten Sie: alle Fotos und Texte, die in diesem Blog  verwendet werden, sind urheberrechtlich geschützt – kopieren und nutzen ohne meine ausdrückliche schriftliche Erlaubnis werde ich straf- und zivilrechtlich verfolgen. Sie können aber gern Lizenzen erwerben – hier finden Sie Infos dazu.

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail
Über Martina Berg (46 Artikel)
Fotografin, Autorin, Bloggerin, Bogenschützin und Antiquarin aus dem Lipperland. Mein Antiquariat "Die Bücher-Berg" finden Sie unter www.martinaberg.com. Eine Übersicht meiner weiterer Projekte steht rechts im Menü.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*